Jisr Nonett


Das internationale Crossover Ensemble lotet in einer einzigartigen zusammenkunft die Grenzen zwischen Afro-Oriental, Jazz, Rock, Pop und Klassik aus. Mit charismatischer Ensemblekunst sorgen die Musiker für einen hör- und spürbar virtuosen Klang mit Rythmen und Melodien aus variationsreichen Musikgenres. Es treffen die Klänge der arabischen Oud und der Bratsche auf die Grooves der Gnawa-Musik und die erdigen Klänge der Gembri. Im Hintergrund tönen die Brassection und die Klaviertasten verwandlungsreich. Die Gesänge sind mehrsprachig klassisch, soul und rockig. Eine Mixkultur von globalisierter Groove- und Weltmusik.

JISR "Mix cultur music par exellence" Bayerisches Fernsehen

Mohcine Ramdan: Percussion, Gembri, Gesang
Roman Bunka: Oud, Gitarre
Ehab Abou Fakher: Bratsche
Marja Burchard (Embryo): Flügel, Posaune
Wolfi  Schlick (ExpressBrassBand): Flöte, Tenor Sax, Tuba
Michele Lorenzini (ExpressBrassBand): Tenor Sax, Bari Sax, Querflöte, Tuba

Niko Schabel (radio Citizen): Altsax, Klarinette, Bassklarinette
Gergely lukacs: Trompete

Severin Rauch (Monobosone): Schlagwerk


jisr-nonett jisr-nonett jisr-nonett jisr-nonett