Jisr Brücke

Mohcine Ramdan


mohacin-ramdan-portraet

Der marokkanische Musiker ist in einer musikalischen Familie geboren. Er bildete sich autodidaktisch als Sänger und Gembri-Spieler aus. Nach einem musikalischen Debüt in Marokko wanderte er 2008 nach Deutschland aus. Nach mehreren Lebensstationen landete er in München. Dort lernte er den Multiinstrumentalisten und Pionier der Weltmusik in Deutschland Christian Burchard kennen, mit dem er einige Konzerte gab, und bekam Kontakt zur Musikszene in Deutschland. Er spielte zunächst mit Embryo und der Expressbrassband und später mit seiner Band Jisr mit Musikern wie Konstantin Wecker, Roman Bunka, Iva Bittová. Er lebt Seit 2012 in München.